Hochzei
In einem Duo Musik zu machen ist für mich etwas ganz Besonderes. Jeder ist darauf bedacht dem Anderen das zu geben, was er benötigt um sich wohl zu fühlen. Keiner kann die Verantwortung, die er dem Partner gegenüber hat, an andere abgeben. Diese intimen Momente machen das aus, was man als “Gänsehaut-Feeling” bezeichnet. Und dieses Gefühl ist es, was wir Euch an Eurer Hochzeit bereiten wollen. Steffi und Ich haben uns durch die Musik gefunden und freuen uns, wenn unsere Musik Euch in der Situation begleitet, wo Ihr Euch besonders nahe seid.
Ich kann wohl von mir behaupten, recht sportlich zu sein. Jedoch bin auch ich nicht in der Lage ein Klavier oder einen Flügel mit mir herum zu tragen. Zu diesem Zweck verwende ich ein Keyboard, ein sog. E-Piano. Ich möchte diesen Punkt besonders ansprechen, weil immer wieder die Vermutung auftaucht, es handelt sich dabei um ein einfaches Keyboard, auf dem 9 Jährige ihren Großeltern etwas zu Weihnachten vorspielen. Der Begriff “Keyboard” weckt manchmal ebenso Erinnerungen an den Alleinunterhalter aus der Kneipe nebenan, der seinem Gerät Klänge entlockt, die eher an einen defekten Auspuff erinnern, als an ein historisch gewachsenes Tasteninstrument. Als professioneller Musiker und Lehrer kann ich versichern, dass mein Instrument höchsten Ansprüchen genügt. Was die musikalische Seite betrifft, müsst ihr Euch um nichts kümmern. Technik, An- und Abbau liegen in unserer Hand. Alles was Ihr noch tun müsst, ist “Ja” zu sagen. “Ja” zu einander. “Ja” zu uns. “Ja” zu Eurer Superhochzeit.
Tobias Radtke
Keyboard, Piano
siehe auch:  Tobias Radtke auf
www.radtke-tobias.de
Tobias Radtke
Keyboard, Piano
In einem Duo Musik zu machen ist für mich etwas ganz Besonderes. Jeder ist darauf bedacht dem Anderen das zu geben, was er benötigt um sich wohl zu fühlen. Keiner kann die Verantwortung, die er dem Partner gegenüber hat, an andere abgeben. Diese intimen Momente machen das aus, was man als “Gänsehaut-Feeling” bezeichnet. Und dieses Gefühl ist es, was wir Euch an Eurer Hochzeit bereiten wollen. Steffi und Ich haben uns durch die Musik gefunden und freuen uns, wenn unsere Musik Euch in der Situation begleitet, wo Ihr Euch besonders nahe seid.
Ich kann wohl von mir behaupten, recht sportlich zu sein. Jedoch bin auch ich nicht in der Lage ein Klavier oder einen Flügel mit mir herum zu tragen. Zu diesem Zweck verwende ich ein Keyboard, ein sog. E-Piano. Ich möchte diesen Punkt besonders ansprechen, weil immer wieder die Vermutung auftaucht, es handelt sich dabei um ein einfaches Keyboard, auf dem 9 Jährige ihren Großeltern etwas zu Weihnachten vorspielen. Der Begriff “Keyboard” weckt manchmal ebenso Erinnerungen an den Alleinunterhalter aus der Kneipe nebenan, der seinem Gerät Klänge entlockt, die eher an einen defekten Auspuff erinnern, als an ein historisch gewachsenes Tasteninstrument. Als professioneller Musiker und Lehrer kann ich versichern, dass mein Instrument höchsten Ansprüchen genügt. Was die musikalische Seite betrifft, müsst ihr Euch um nichts kümmern. Technik, An- und Abbau liegen in unserer Hand. Alles was Ihr noch tun müsst, ist “Ja” zu sagen. “Ja” zu einander. “Ja” zu uns. “Ja” zu Eurer Superhochzeit.
www.radtke-tobias.de
siehe auch:  Tobias Radtke auf